Nicecream! Eiscreme, die man zum Frühstück essen kann

Wer wollte nicht immer schon Eis zum Frühstück essen?

Der Sommer ist da und wer isst nicht gerne kühles Eis an heißen Tagen? Das Problem ist, das Eis nicht so wirklich in meinen Ernährungsplan passt. Frisches Eis aus der Eisdiele gönne ich mir selbst ab und zu ganz gerne. Aber Eissorten aus dem Tiefkühlfach im Supermarkt sind reine Zuckermischungen, damit das Eis selbst bei -18°C noch cremig und schnell essbar ist. Zum Glück hat jemand Nicecream erfunden und es auf Instagram gepostet. Für alle, an denen der Trend vorbei gegangen ist, sollten den Eintrag aufmerksam lesen.

Was ist Nicecream eigentlich?

Erst mal zum Namen: Nicecream kommt von Eiscreme (Engl. Ice cream). Aber da sie vegan ist, also keine Milch enthält, ist sie nice (nett). Deshalb haben Veganer sie Nicecream genannt. Es hört sich total unspektakulär an, aber für Nicecream braucht man nichts anderes als überreife Bananen. Das ist super praktisch, weil es immer mal vorkommt, dass man Bananen vergisst zu essen. Ich kennen nur ganz Wenige, die Bananen mit braunen Punkten zu schätzen wissen. Aber das ist genau der richtige Zeitpunkt, die Bananen zu verwenden.

Überreife Banane

Man schält sie, schneidet sie in Scheiben und friert sie ein.

Als Tipp: Schaut, dass die Scheiben nicht alle aneinander kleben sondern etwas im Gefrierbeutel verteilt sind. Große Stücke oder eine komplett gefrorene Banane lassen sich nachher schwerer verarbeiten.

Grfrorene Banenenscheiben

Wenn die Banane komplett gefroren ist, braucht man sie nur noch pürieren und man erhält eine unglaublich cremige Eiscreme, als wäre sie mit Sahne gemacht.  Noch dazu schmeckt sie gar nicht so stark nach Banane. Ich habe sie schon öfters anderen zum Probieren gegeben und niemand glaubt, dass das einfach nur gefrorenes Bananenpüree ist.

Als Tipp: Achtet darauf, dass euer Pürierstab nicht zu heiß wird. Ich habe von Aldi bis WMF schon drei Motoren durchgebrannt. Gott sei Dank immer in der Garantiezeit. Wenn euer Mixer die Banane nicht sofort klein bekommt, gebt ein bisschen Wasser mit dazu.

Die Basis-Nicecream

Die Basis

Die Basis mit Früchten wir Himbeeren

Aber das ist natürlich nicht alles. Wenn man das Basisrezept ausprobiert hat, kann man so ziemlich alles damit anstellen. Ich gebe oft noch andere Früchte unter die Nicecream, wie gefrorene Mango oder Himbeeren.

Mit gefrorenen Himbeeren

Süßen braucht man das Ganze nicht mehr, weil reife Bananen schon natürlich sehr süß sind. Aber Schokofans können auch Kakao oder Schokosirup untermischen. Ebenso schmeckt Vanillearoma echt gut dazu. Und wer schönen Nicecream Bilder machen will, der kann sich natürliches Spirulina Blau bestellen und sein Eis blau einfärben.

Fertig ist die Nicecream-Bowl

Nicecream mit Kirschen, Johannisbeeren, Chia und Matcha

Also, ab jetzt könnt ihr Eis selbst zum Frühstück essen und euch noch darüber freuen, dass ihr euch gesund ernährt!

0 comments on “Nicecream! Eiscreme, die man zum Frühstück essen kannAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.