Rezept für eine Protein-Biskuitrolle

Heute möchte ich euch ein Rezept für eine Protein-Biskuitrolle vorstellen. Es ist ein klassisches Proteinrezept, das wirklich schnell geht und eine willkommene Abwechslung zu einfachem Quark und reinen Proteinshakes ist.

Ihr braucht dafür folgende Zutaten:

Für den Teig:

  • 3 Eiweiße
  • 1 Eigelb
  • 10g Zucker (Xylit, Stevia etc.)
  • 30g Proteinpulver (Geschmack eurer Wahl)

Für die Füllung:

  • 250g Quark + Wasser oder Milch zum Verdünnen
  • 100g Beeren oder andere Früchte wie Granatapfel, Banane etc.

Die Zubereitung ist total easy:

Die drei Eiweiße werden steif geschlagen bis ihr den Topf umdrehen könnt und das Eiweiß am Topfboden bleibt. Dabei könnt ihr auch schon den Zucker mit einrühren. Danach hebt ihr vorsichtig das Eigelb unter. Vorsichtig deshalb, damit der Schaum nicht wieder aus dem Eiweiß herausgeschlagen wird. Als letztes gebt ihr das Proteinpulver hinzu. Am besten nehmt ihr eine Proteinmarke, von der ihr aus Erfahrung wisst, dass sie gut löslich ist, damit das Pulver nicht zu sehr klumpt.

Den Teig gebt ihr dann auf ein Backpapier und rechteckiger Form, ruhig etwas länglicher. Das ganze kommt bei 180°C für maximal 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Sobald der Teig braun wird, solltet ihr ihn raus nehmen. Wenn der Teig zu dunkel und zu knusprig wird, lässt er sich nachher nicht mehr rollen.

Den fertige Teig legt ihr Kopfüber auf die Kuchenablage und zieht von oben langsam das Backpapier ab. Dann schneidet ihr das Rechteck in der Mitte durch und habt zwei Quadrate. Für die Füllung rührt ihr Quark mit etwas Wasser oder Milch cremig, gebt Früchte hinzu und verteilt die Masse auf dem Teig. Danach kann man zwei Rollen drehen. Ich gebe nach dem Anrichten immer noch etwas Quark und Früchte oben auf den Teig, wie ihr auf dem Foto sehen könnt. Fertig ist die Protein-Biskuitrolle.

Protein-Biskuitrolle mit Deko

Der Teig hat ohne Füllung folgende Werte: 14,9C/5,7F/36,6P. Mit der Quarkfüllung kommt ihr auf über 65g Protein. Noch dazu dauert die Zubereitung insgesamt keine 20 Minuten. Es ist also der perfekte Protein-Snack wenn ihr mal keinen Hunger auf Hühnchen und Reis habt.

0 comments on “Rezept für eine Protein-BiskuitrolleAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.