Schnelles selbstgemachtes Vollkornbrot

Schnelles selbstgemachtes Vollkornbrot

Hier stelle ich euch mein Lieblingsbrot zum Nachbacken vor: Ein schnelles selbstgemachtes Vollkornbrot, das wirklich super schmeckt. Die Zutaten werden einfach verrührt und gehen direkt in den Ofen, ohne dass der Hefeteig lange gehen muss.

Zutaten:

Hefemischung:

  • 600ml lauwarmes Wasser
  • 1,5 Würfel frische Hefe (oder 2 Päckchen Trockenhefe)
  • 1 EL Zucker (oder Honig)

Körner und Teig:

  • 100g Sesam
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 20g Leinsamen
  • 50gWalnüsse
  • 520g Vollkornmehl (ihn nehme Bio-Dinkelvollkornmehl, Weizen geht auch)
  • 100g Haferflocken
  • 4 EL Apfelessig
  • 1,5 TL Salz
  • 2 EL Ahornsirup (optional)
Selbstgemachtes Vollkornbrot
Der fertige selbstgemachte Vollkornbrot

Zubereitung:

Die Hefe mit dem lauwarmen Wasser mischen, die Süße nicht vergessen und auf Seite stellen. Zucker hilft, damit die Hefe arbeitet.

Insgesamt braucht ihr 220g Samen und Nüsse. Die Kombination oben ist nur ein Beispiel. Ich habe schon variiert und es ist jedes Mal gut geworden. Die Nüsse könnt ihr etwas gröber mit dem Messer kleinhacken. Es geht aber auch alles fein im Mixer oder mit dem Pürierstab. Das tolle an dem Rezept ist, dass es sehr unkompliziert ist und immer gelingt.

Gebt die Hefemischung zu dem Mehl und dann alle restlichen Zutaten dazu. Den ganzen Teig dann mit einem Löffel einmal gut durchrühren, dass alles vermengt ist und dann in eine Form geben. Der Teig muss vorher nicht gehen.

Backen:

Ich nehme als Form einen ofenfesten Topf von 21 cm Durchmesser und lege ihn mit Backpapier aus. Wenn ihr keinen Topf in der Größe habt, dann könnt ihr auch die Menge des Teigs halbieren und in einer rechteckigen Kuchenform backen. Wichtig ist, dass der Teig beim Backen fast doppelt so dick wird. Ihr müsst also Platz in der Form haben, damit der Teig nicht überquillt. Auf den Teig in der Form gebt ihr dann noch ein Paar Haferflocken oder Sonnenblumenkerne. Anschließend wird das Brot zum Backen mit einer Alufolie abgedeckt. Das Ganze in den kalten Ofen stellen und bei 180°C für 1,5 Stunden backen. Anschließend die Folie abnehmen und nochmal 5 Minuten backen, damit die Kruste auch knusprig wird.

Schnell gemacht:

Fertig ist euer selbstgemachtes Vollkornbrot. Das ganze Zerkleinern und Mischen der Zutaten dauert bei mir maximal 10 Minuten, weshalb ich das Brot unglaublich praktisch finde. Zudem weiß ich, was drin ist und das keine Farbstoffe verwendet wurden.

paul-brot3
Es geht auch kleiner: Das Brot wurde mit der Hälfte des Teiges gemacht

Ich habe die Rezeptidee von ZuckerimSalz. Dort heißt es „Paul das sportliche Vollkorn Topfbrot“. Ihr Brot hatte ich damals entdeckt, als ich angefangen habe mein eigenes Brot zu backen. Das Rezept habe ich jedoch etwas abgewandelt und die Menge erhöht.

0 comments on “Schnelles selbstgemachtes VollkornbrotAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.